Workshops

Die Letzte Reise

Eine Einheit zur Frage: Was kommt nach dem Tod?

Wir beschäftigen uns gemeinsam mit Fragen, Hoffnungen, Sehnsüchten und damit, was die Bibel zum Jenseits sagt.

Der Ablauf:

Die Einheit beginnt im Vorraum der Jugendkirche. Sofas und Kerzen schaffen eine entspannte Atmosphäre. Nach einer kurzen Begrüßung werden die Teilnehmenden zu einer Phantasiereise eingeladen, die in einem Hörspiel mündet. Darin geht es um Freund*innen in einer WG, die darüber sprechen, was nach dem Tod kommen könnte.

Im Gespräch werden Jenseitsvorstellungen im Christentum, Judentum und Islam angesprochen. Wertfrei werden verschiedenste Themen diskutiert: Wiedergeburt, Gerechtigkeit, Gott, Engel, Seelen u.v.m. Die Diskussion endet offen.

Nach dem Hörspiel werden die Teilnehmenden gebeten, sich zu überlegen, was sie selbst glauben oder hoffen, was sie am Ende der letzten Reise erwarten wird – und was sie auf eine solche Reise mitnehmen würden, wenn es denn möglich wäre. Sie bekommen Moderationskarten und dürfen Begriffe aufschreiben. Danach packen sie alles in bereitgestellte Koffer. Einzeln gehen sie anschließend durch einen langen, schwarzen Tunnel in den hell erleuchteten Altarraum, wo sie ihre Koffer ablegen.

Wenn alle angekommen sind, findet ein Gespräch über die Kofferinhalte statt. Die Vorstellungen, die hinter den Symbolgegenständen stehen und damit etwas über Jenseitsvorstellungen und -hoffnungen ausdrücken, werden herausgearbeitet. Gleichzeitig werden Bezüge zu biblischen Vorstellungen und Bildern angeboten.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 1€ pro Teilnehmer*in

Zielgruppen: Konfirmand*innen-Gruppen, Schulklassen Sek. I & II, Jugendgruppen, Berufsschulklassen

Anmeldung: Tel. 040-89807724 oder E-Mail sekretariat@die-jugendkirche.de